karte_kaltenkirchen_th.gif

StandortKaltenkirchen

kartenkirchen_2_th.jpg
kartenkirchen_3_th.jpg

Produktion Kaltenkirchen

Im Werk Kaltenkirchen steht die Produktion von Kaseinaten mit Hilfe einer optimierten Extrusionstechnologie im Fokus. Bei der Extrusion wird ein unlösliches Säurekasein in den Extrudern zu löslichem Kaseinat aufgeschlossen. Dies geschieht, indem eine alkalische Hydroxidlösung in die Extruder injiziert wird, welche das saure Kasein unter starker Hitzeeinwirkung neutralisiert und zu löslichem Kaseinat aufschließt.

Darüber hinaus stehen modernste Mischkapazitäten zur Verfügung, die es ermöglichen, Produkte mit kundenspezifischer Zusammensetzung und charakteristischen Funktionalitäten herzustellen. Bei der Herstellung von Mischprodukten werden verschiedene Trockenmilchstoffe miteinander vermischt. Diese Mischungen bestehen zum überwiegenden Teil aus eigenen Erzeugnissen und zugekauften Milchprodukten, wie z. B. Milchpulver oder Molkenpulver.

Produkte aus Kaltenkirchen finden ihren Einsatz vor allem in der Lebensmittelindustrie, schwerpunktmäßig als Single Ingredients bei der Produktion von Käse, Joghurt, Kaffeeweißern, Babynahrung, Sportlernahrung, Diätprodukten sowie in der Wein- und Fleischindustrie.

kartenkirchen.jpg